Aktuell

  1. Souvenir d'un un lieu cher op. 42

    Peter Iljitsch Tschaikowsky

    Souvenir d'un un lieu cher op. 42

    „Erinnerung an einen lieben Ort“, so lautet die Übersetzung des Titels dieser Sammlung dreier bezaubernder Stücke für Violine und Klavier. Gemeint ist damit der Landsitz Brailov, auf dem Tschaikowsky den Mai 1878 bei seiner Mäzenin und Freundin Nadeschda von Meck in idyllischer Abgeschiedenheit verbrachte und seine K...
  2. Klaviersonate Nr. 26 Es-dur op. 81a (Les Adieux)

    Ludwig van Beethoven

    Klaviersonate Nr. 26 Es-dur op. 81a (Les Adieux)

    „Das Lebe Wohl / Wien am 4ten May 1809 / bei der Abreise S Kaiserl. Hoheit des Verehrten Erzherzogs Rudolph“ vermerkte Beethoven auf dem Manuskript dieser Sonate, die heute unter ihrem französischen Titel „Les Adieux“ zu den beliebtesten Klavierwerken aus seiner Feder zählt. Der erste Satz der Sonate entstand vermu...
  3. Streichquartett op. 3

    Evgeny Kissin

    Streichquartett op. 3

    Evgeny Kissins Streichquartett op. 3 besteht aus vier stark kontrastierenden Sätzen: Dem getragenen „Adagio liberamente“ folgt ein äußerst lebendiges, mit Glissandi gespicktes und in dynamische Extreme wanderndes „Allegro inquieto“. Der mit „Largo drammatico“ überschriebene 3. Satz lebt von e...
  4. Four Piano Pieces op. 1

    Evgeny Kissin

    Four Piano Pieces op. 1

    Willkommen im G. Henle Verlag, verehrter Maestro Kissin! Der Verlag ist stolz und geehrt, die ersten drei Opera des weltweit bewunderten, genialen Pianisten, der sich seit einigen Jahren ernsthaft dem Komponieren widmet, vorlegen zu können. Den Beginn macht – was bei diesem Autor kaum verwundert – ein Zyklus von vier Klavierstücken. Die „Toccata“, ...
  5. Streichquartett op. 3

    Evgeny Kissin

    Streichquartett op. 3

    Evgeny Kissins Streichquartett op. 3 besteht aus vier stark kontrastierenden Sätzen: Dem getragenen „Adagio liberamente“ folgt ein äußerst lebendiges, mit Glissandi gespicktes und in dynamische Extreme wanderndes „Allegro inquieto“. Der mit „Largo drammatico“ überschriebene 3. Satz lebt von e...
  6. Sonate für Violoncello und Klavier op. 2

    Evgeny Kissin

    Sonate für Violoncello und Klavier op. 2

    Diese einsätzige Sonate für Violoncello und Klavier, Evgeny Kissins Opus 2, ist in düster-melancholischem Balladenton komponiert. Das etwa zehnminütige Werk aus dem Jahr 2016 stellt in seiner Ausführung hohe Ansprüche an beide Instrumentalisten. Steven Isserlis, der die Sonate in engem Kontakt mit dem Komponisten einst...
  7. Sinfonie F-dur Hob. I:89

    Joseph Haydn

    Sinfonie F-dur Hob. I:89

    Die Sinfonie Nr. 89 in F-dur komponierte Haydn laut autographer Datierung im Jahre 1787, nur ein Jahr nach den sechs sogenannten Pariser Sinfonien. Zusammen mit ihrem Schwesterwerk, der G-dur-Sinfonie Nr. 88, entstand sie für den Geiger Johann Tost, der sie an den Pariser Verleger Sieber verkaufte. In beiden Werken setzt Haydn die kompositoris...
  8. Sinfonie G-dur Hob. I:88

    Joseph Haydn

    Sinfonie G-dur Hob. I:88

    Die Sinfonie Nr. 88 in G-dur komponierte Haydn wahrscheinlich 1787, nur ein Jahr nach den sechs sogenannten Pariser Sinfonien. Zusammen mit ihrem Schwesterwerk, der F-dur-Sinfonie Nr. 89, entstand sie für den Geiger Johann Tost, der sie an den Pariser Verleger Sieber verkaufte. In beiden Werken setzt Haydn die kompositorischen Errungenschaften...
  9. Ouvertüre Nr. 3 zur Oper "Leonore" (1806)

    Ludwig van Beethoven

    Ouvertüre Nr. 3 zur Oper "Leonore" (1806)

    Für seine einzige Oper Leonore/Fidelio schrieb Beethoven insgesamt vier Ouvertüren. Die sogenannte Leonore-Ouvertüre Nr. 3 ist chronologisch die zweite der Serie und wohl die meistgespielte aller Ouvertüren Beethovens. Schon zu seinen Lebzeiten erklang sie nicht nur auf dem Theater, sondern auch im Konzert, und begründete s...
  10. Arien, Duett, Terzett

    Ludwig van Beethoven

    Arien, Duett, Terzett

    Die in diesem Band versammelten Werke für Solostimme(n) und Orchester verdanken ihre Entstehung den unterschiedlichsten Anlässen. Einige waren Sängerinnen aus Beethovens Umfeld auf den Leib geschrieben, mit anderen versuchte er sich (unter Anleitung von keinem Geringeren als Antonio Salieri) auf dem Gebiet der italienischen Oper. Die...
  11. Romance Des-dur op. 37

    Camille Saint-Saëns

    Romance Des-dur op. 37

    Die Romance für ein Melodieinstrument und Klavier war in der französischen Salonmusik des 19. Jahrhunderts ein sehr beliebtes Genre. Auch Saint-Saëns schrieb mehrere solcher Stücke für Violine, Cello und Horn. Seine einzige Romance für Flöte entstand 1871, kurz nach der Gründung der Société nati...
  12. Études et Caprices für Violine solo op. 35

    Jakob Dont

    Études et Caprices für Violine solo op. 35

    Der Wiener Jakob Dont gehört zu den bedeutenden Violinpädagogen des 19. Jahrhunderts und verfasste zahlreiche Studienwerke, die bis heute unverzichtbare Klassiker der Unterrichtsliteratur für Violine sind. Dazu zählen vor allem seine 24 „Études et Caprices“ op. 35, die schon zwischen 1840 und 1849 entstanden, ...
  13. Präludium und Fuge D-dur

    Johann Sebastian Bach / Ferruccio Busoni

    Präludium und Fuge D-dur

    Neben der Violin-Chaconne (HN 557) und den zehn Orgelchoralvorspielen (HN 1293) gehören Präludium und Fuge D-dur zu den bekanntesten Bearbeitungen für Klavier, die Busoni von Werken J. S. Bachs schuf. Vieles deutet darauf hin, dass er diese drei Werke als Musterbeispiele für seine Transkriptionstechnik ansah. Da Busoni Präl...
  14. Klaviersonate Nr. 13 Es-dur op. 27 Nr. 1

    Ludwig van Beethoven

    Klaviersonate Nr. 13 Es-dur op. 27 Nr. 1

    Beethoven gab dieser Sonate den ungewöhnlichen Titel „Sonata quasi una Fantasia“, den sie sich wie die Opuszahl mit der wesentlich berühmteren „Mondscheinsonate“ teilt. Beide Sonaten leiten – zusammen mit der vorausgehenden Sonate mit dem Trauermarsch op. 26 und den bald darauf folgenden drei Sonaten op. 31 &...
  15. Orb and Sceptre

    William Walton

    Orb and Sceptre

    The Oxford Organ Library

    Bearbeitet von Robert Gower
  16. Processional

    William Mathias

    Processional

    The Oxford Organ Library

  17. White Christmas

    Irving Berlin

    White Christmas

    Orchestersatz, Bearbeiter: Thomas Stapf Partitur mit Stimmen (Holz I/II, Holz III in B, Holz IV, Blech I/II in B, Blech III in F, Blech III in C, Blech IVa/IVb, Klavier, Harfe, Chor SATB, Vl I–III, Va, Vc, Kb, Pauken/Schlagwerk)

    „White Christmas“, komponiert 1940 von Irving Berlin, ist eines der weltweit bekanntesten Weihnachtslieder und die Aufnahme mit Bing Crosby eine der erfolgreichsten Singles aller Zeiten. Die vorliegende neue Bearbeitung für Sinfonieorchester erhält die Stimmung und den Charme des Originals. Tonmalerisch ist der fallende Schnee einkomponiert und bes...
  18. Toccata in Seven

    John Rutter

    Toccata in Seven

    The Oxford Organ Library

  19. Missa Media Nocte

    Oliver Tarney

    Missa Media Nocte

  20. Popular Voiceworks at Christmas

    Charles Beale / Steve Milloy

    Popular Voiceworks at Christmas

    Voiceworks

    Inhalt: We need a little Christmas The man with the bag Jingle Bell Rock (Let's) Get Together Sprouts I'm sure I'll never be warm and dry again Patapan Away in a manger Angels we have heard on high We wish you a merry Christmas Jesus, oh, what a wonderful child Jolly old Saint Nicholas Go tell it on the mountain The First Nowell In...