Aktuell

  1. Sinfonie G-dur Hob. I:94 (mit dem Paukenschlag)

    Joeph Haydn

    Sinfonie G-dur Hob. I:94 (mit dem Paukenschlag)

    Die zwölf „Londoner Sinfonien“ bilden den erhabenen Schlussakkord in Haydns symphonischem Œuvre. Sie entstanden für den Londoner Impresario Johann Peter Salomon und Haydn selbst dirigierte die Erstaufführungen, als er sich 1791/92 und 1794/95 für längere Zeit in der englischen Metropole aufhielt. Die im M&...
  2. Liederkreis op. 24

    Robert Schumann

    Liederkreis op. 24

    Schumann war der Erste, der einen kompletten Gedichtzyklus Heinrich Heines vertonte. Dessen „blitzzuckende“ Schriften hatten bereits den 17-jährigen Schumann fasziniert. Aber erst im „Liederjahr“ 1840 entstand sein Opus 24. Zur Vertonung wählte er einen Zyklus aus dem „Buch der Lieder“. An seine Verlobt...
  3. Liederkreis op. 24

    Robert Schumann

    Liederkreis op. 24

    Schumann war der Erste, der einen kompletten Gedichtzyklus Heinrich Heines vertonte. Dessen „blitzzuckende“ Schriften hatten bereits den 17-jährigen Schumann fasziniert. Aber erst im „Liederjahr“ 1840 entstand sein Opus 24. Zur Vertonung wählte er einen Zyklus aus dem „Buch der Lieder“. An seine Verlobt...
  4. Klaviersonate h-moll op. 5

    Richard Strauss

    Klaviersonate h-moll op. 5

    In seiner Jugend komponierte Richard Strauss eine große Zahl von Werken für Klavier solo, darunter auch zahlreiche Sonaten. Aber nur die h-moll-Sonate hielt er offenbar für so bedeutend, dass er sie auch gedruckt veröffentlichen wollte. Sie entstand in zwei Fassungen vermutlich von Winter 1880 bis Frühjahr 1881 und erschie...
  5. Andaluza

    Enrique Granados

    Andaluza

    Danza española no. 5

    Im frühen Klavierwerk des spanischen Komponisten bilden die 1890-95 erschienenen zwölf Danzas españolas einen Meilenstein seiner Entwicklung. Sie stehen in der Tradition der Charakterstücke eines Chopin oder Schumann, weisen gleichwohl starkes individuelles Kolorit auf, dank der Anleihen bei Tänzen aus ganz Spanien. Dies ...
  6. Sinfonie G-dur Hob. I:100 (Militär)

    Joeph Haydn

    Sinfonie G-dur Hob. I:100 (Militär)

    Anfang Februar 1794 traf Haydn in London zu seinem zweiten Englandaufenthalt ein. Zwei Sätze der Sinfonie G-dur Hob. I:100 waren zu diesem Zeitpunkt schon fertiggestellt, und das komplettierte Werk wurde am 31. März uraufgeführt. Der Trompetenfanfare im 2. Satz und der Verwendung von „Janitscharen“-Schlagwerk verdankt die...
  7. Sinfonie B-dur Hob. I:98

    Joeph Haydn

    Sinfonie B-dur Hob. I:98

    Die zwölf „Londoner Sinfonien“ bilden den erhabenen Schlussakkord in Haydns symphonischem Œuvre. Sie entstanden für den Londoner Impresario Johann Peter Salomon und Haydn selbst dirigierte die Erstaufführungen, als er sich 1791/92 und 1794/95 für längere Zeit in der englischen Metropole aufhielt. Die Ersta...
  8. Sinfonie Es-dur Hob. I:99

    Joeph Haydn

    Sinfonie Es-dur Hob. I:99

    Anfang Februar 1794 traf Haydn in London zu seinem zweiten Englandaufenthalt ein. Die Sinfonie Es-dur Hob. I:99 war zu diesem Zeitpunkt schon fertiggestellt und wurde bereits am 10. Februar uraufgeführt. Publikum und Presse waren begeistert, wie eine Rezension vom nächsten Tag belegt: „Es ist eine der größten künstle...
  9. Sinfonie C-dur Hob. I:97

    Joeph Haydn

    Sinfonie C-dur Hob. I:97

    Die zwölf „Londoner Sinfonien“ bilden den erhabenen Schlussakkord in Haydns symphonischem Œuvre. Sie entstanden für den Londoner Impresario Johann Peter Salomon und Haydn selbst dirigierte die Erstaufführungen, als er sich 1791/92 und 1794/95 für längere Zeit in der englischen Metropole aufhielt. In seiner...
  10. Sinfonie D-dur Hob. I:101 (Die Uhr)

    Joeph Haydn

    Sinfonie D-dur Hob. I:101 (Die Uhr)

    Anfang Februar 1794 traf Haydn in London zu seinem zweiten Englandaufenthalt ein. Drei Sätze der Sinfonie D-dur Hob. I:101 waren zu diesem Zeitpunkt schon fertiggestellt, und das komplettierte Werk wurde am 3. März uraufgeführt. Schon den Zuhörern dieser Erstaufführung fiel die pendelartige Begleitfigur des zweiten Satzes a...