Mehr Ansichten

21 x 29,7 cm, 100 Seiten

Art.Nr. WILD 10009
ISBN 978-3-906848-34-1
ISMN 979-0-2058-1669-8
Ausgabe Es-Instrumente (Spiralbindung)

Thomas Buob

Los, gib Vollgas! – Es-Instrumente

Kurzübersicht

58 beliebte Lieder zum „zäme Musig mache ond Singe“

: Es-Instrument und Text

Los, gib Vollgas bietet 58 beliebte, zweistimmig leicht gesetzte Lieder inklusive Texte. Es kann spontan musiziert und gesungen werden, egal ob Familienfest, Party, am Lagerfeuer oder einfach in fröhlicher Runde. Die Akkordbezifferung ermöglicht das Begleiten mit Gitarre, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Schwyzerörgeli oder Bass und ist geeignet zum spontanen Gruppen- und Familienmusizieren. Die Ausgaben sind erhältlich für B-, Es- und C-Instrumente, jeweils mit Text.

Probeseiten

pdf
(Größe: 93 KB)
pdf
(Größe: 87.1 KB)
pdf
(Größe: 96.8 KB)

Inhaltsverzeichnis

Adelheid

All’s was bruuchsch

Alperose

Am Himmel stoht es Sternli z’Nacht

Am Strande von Rio

Amara, das Zigeunermädchen

An den Ufern des Mexico-Rivers

Aus Böhmen kommt die Musik

Aveva gli occhi neri

Bajazzo

Bubi, Bubi noch einmal

Chomm mit i d’Bärge ue

D’Zyt isch do

Das alte Försterhaus

Das alte Haus von Rocky-Docky

Das Füür vo de Sehnsucht

Der Pfannenflicker

Die Försterlieserl

Die Hände zum Himmel

Dr Gemselijäger

Dr Schacherseppli

Ein Stern, der deinen Namen trägt

Es Buurebüebli

Es wott es Fraueli z’Märit gah

Fischterwald-Lied

Gemsgebirg

I bin en Italiano

Hans Spielmann

Im Summer, wenns schön aper isch

Im Wald und auf der Heide

Kiosk

Küherleben

Luegid, vo Bärg und Tal

Lumpensammler

Lustig ist das Zigeunerleben

Mier Senne heis luschtig

Mues allewil s’plogeti Hansli sy

Mini Tante fahrt im Hüehnerstall Motorrad

Morge früeh, wenn d’Sunne lacht

Munotglöcklein

My Bonnie

Niene geits so schön u luschtig

Rauscht der Sommerwind

S’isch mer alles eis Ding

S’Bättglöggli

S’Guggerzytli

S’isch nümme die Zyt

S’Ramseyers wei go grase

Schwarzbraun ist die Haselnuss

Schön ist die Jugend!

Uf de Alpe obe

Us de Bärge, liebi Fründin

Vogellisi

Was schleicht dort im nächtlichen Walde

Wemmer bi de Buure isch

Wenn wir erklimmen

Wie die Blümlein draussen zittern

Zwei rehbraune Augen