Mehr Ansichten

Art.Nr. EB B224-G
ISMN 9790502904746
Ausgabe Klavierauszug

Johann Sebastian Bach

Sonate VI c-moll (BWV 1017)

: Violine und Klavier (Cembalo)

Es ist äußerst bedauerlich, daß Johann Sebastian Bachs Sechs Sonaten für Violine und Cembalo (BWV 1014-1019) bei vielen Geigern neben den gewaltigen Sonaten und Partiten für Violine solo (BWV 1001-1006) nach wie vor lediglich ein Schattendasein fristen, stehen sie diesen doch an kompositorischer Qualität keineswegs nach. Entwickelt wurde diese neue Form der Solosonate aus der Triosonate: die rechte Hand des Cembalisten übernimmt quasi das zweite Melodieinstrument, seine linke Hand den Basso continuo. So bezeichnet der Organist und Bach-Schwiegersohn Johann Christoph Altnikol, dessen sorgfältig erstellte, handschriftliche Partituren als Vorlage für die Neuausgabe der Edition Butorac dienten, die Sonaten auf der Titelseite seiner Abschrift denn auch als Trio.

Kleinere und als solche sofort und ohne weiteres erkennbare Fehler und Ungenauigkeiten wurden in unserer praktischen Neuedition stillschweigend berichtigt. Die Fingersatzbezeichnung des Cembalo- / Klavierparts besorgte Heiko Stralendorff, Fingersätze sowie Strichbezeichnungen der Violinstimme stammen vonTomislav Butorac.

Herausgeber: Tomislav Butorac und Heiko Stralendorff Fingersatz Klavier: Heiko Stralendorff Strichbezeichnung und Fingersatz Violine: Tomislav Butorac